Ausbildungsangebote | Home | Impressum & AGB

Berufswahl

Schon die Frage, ob man lieber studieren oder eine Ausbildung absolvieren möchte, ist heute gar nicht so leicht zu beantworten. Schließlich gibt es auch für Nicht-Abiturienten immer mehr Wege und Möglichkeiten, einen Studienplatz zu ergattern - während sich umgekehrt aber auch viele Abiturienten dazu entscheiden, doch erst einmal eine Lehre zu machen. Womit die wichtigen Fragen dann erst anfangen: Soll's ein Handwerk sein? Etwas Kreatives, Soziales - oder am besten von allem etwas? Die Ausbildungsmöglichkeiten sind so vielfältig wie nie. Höchste Zeit, sich einen Überblick zu verschaffen! ( siehe auch Beruferatgeber.de )

Zum Glück gehören Schulpraktika und Berufsberatungen heute an vielen Schulen ganz selbstverständlich dazu. Auf diese Weise können sich Schülerinnen und Schüler schon frühzeitig Orientierung über das breite Ausbildungsangebot, die eigenen Stärken und Fähigkeiten machen. Wer noch mehr Berufspraxis schnuppern möchte, der kann versuchen, einen Nebenjob in einem Betrieb seiner Wahl zu finden - oder ein freiwilliges Praktikum in den Sommerferien.

Und wenn man trotzdem noch nicht das richtige gefunden hat? Oder erst einmal schauen möchte, ob es vielleicht nicht doch noch ganz andere tolle Berufe und Lehrstellen gibt? Dann ist der Besuch einer Azubi-Messe empfehlenswert: Hier treffen Unternehmen und (künftige) Schulabsolventen zusammen und können sich gegenseitig austauschen. Vom unverbindlichen Informations- bis zum Bewerbungsgespräch ist hier alles möglich! Ideal für alle, die auch einmal über den Tellerrand schauen und nicht zuletzt die eigenen Chancen auf den Wunsch-Ausbildungsplatz vergrößern möchten.