Ausbildungsangebote | Home | Impressum & AGB

Studium

Studium oder Ausbildung - das ist hier die Frage! Eine Frage, die unmittelbar vor dem Schulabschluss ganz besonders drängt. Nach der Mittleren Reife beispielsweise steht man vor der Entscheidung, die schulische Laufbahn voranzutreiben und somit die Möglichkeit zum Fachabi bzw. Abitur zu erhalten oder aber gleich ins Berufsleben zu starten. Wobei letzteres gar nicht immer so einfach ist: Je nach Wohnort und gewünschtem Berufsumfeld können die freien Ausbildungsplätze auch schon einmal sehr hart umkämpft sein - oder gar nicht erst angeboten werden.

Doch ist ein Studium die richtige Wahl bzw. Alternative? Auch hier gibt es jede Menge zu bedenken. Denn im Vergleich zur Ausbildung bringt das Studieren ganz spezifische Vor- wie auch Nachteile mit sich. Gerade Schülerinnen und Schüler, die schnell ins Berufsleben starten und vielleicht sogar schon mit der Volljährigkeit ihr eigenes Geld verdienen möchten, könnte das Studium eher enttäuschend sein. Es benötigt in jedem Falle einen längeren Atem und jede Menge Geduld, um sich erst bis zum nötigen Schulabschluss und anschließend durch das Studium zu kämpfen. Im Gegensatz zur Ausbildung gilt das Studium als deutlich theorielastiger - praktische Inhalte werden hier je nach Studiengang mal mehr, mal weniger stark integriert. Ganz allgemein aber sind die Ausrichtung von Ausbildung und Studium grundlegend verschieden.

Wer sich selbst nicht so recht entscheiden kann, der sollte sich professionelle Unterstützung holen. Die Arbeitsagenturen beispielsweise bieten kostenlose Berufsberatung für Schülerinnen und Schüler, die individuell vereinbart werden. Manchmal lohnt es sich, doch erst einmal den nächsten, höher qualifizierenden Schulabschluss (in diesem Fall zum Beispiel die Fachhochschulreife) in Angriff zu nehmen - so hat man genügend Zeit, über die eigenen Wünsche nachzudenken, und kann im Anschluss immer noch für ein Studium entscheiden - oder eben einen Ausbildungsplatz suchen. Nicht selten hat man hier mit einem entsprechenden Schulabschluss sogar noch bessere Chancen...